CPC Kollektor – mehr Absorberfläche dank Reflektor

Seit knapp 8 Monaten ist er bei uns im Programm: der Eurotherm-Solar PRO CPC Kollektor. Er basiert auf unseren Erfahrungen mit dem Eurotherm-Solar PRO Vakuumröhrenkollektor, welcher im vergangenen Jahr durch die beiden zusätzlichen Modelle Eurotherm-Solar Vakuumröhrenkollektor und Eurotherm-Solar PRO CPC Vakuumröhrenkollektor ergänzt wurde.

Vorstellung Eurotherm-Solar PRO CPC Kollektor

Der Eurotherm-Solar PRO CPC Kollektor ist wahlweise mit 16, 20 oder 24 Röhren erhältlich. Wie unsere anderen Kollektoren verfügt er über eine Steinwollisolierung im Sommler, die beständig bei hohen Temperaturen ist. Nur so ist die Wärmedämmung um das Sammlerrohr nach mehreren Jahren der Nutzung noch sehr gut.

Vorteile des CPC Kollektors

  • hochwertige Spiegelfläche für mehr Wärmeertrag
  • ISE zertifiziert (Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme)
  • Solar Keymark zertifiziert
  • BAFA förderfähig
  • hochwirksame Isolierung bei Sammler und Vakuumröhren

Dies sind nur einige der Punkte, die für den Eurotherm-Solar PRO CPC Kollektor sprechen. Er ist zudem einfach zu montieren und überzeugt mit moderner Heatpipe-Technologie und hochwertigen Materialien.

Weniger Röhren gleich weniger Leistung?

Die Röhren sind beim CPC Kollektor mit größerem Abstand zueinander montiert. Dadurch bietet sich zwischen den Röhren ausreichend Platz für die Spiegel, welche das Sonnenlicht durch ihre spezielle Form optimal auf die Röhren reflektieren können.

Durch zu eng stehende Röhren wird die Wirkung der Reflektorspiegel schnell beeinträchtigt oder entfällt sogar ganz. Dieses „Problem“ gibt es bei unserem Eurotherm-Solar CPC Kollektor nicht.

Dadurch können die einzelnen Vakuumröhren mehr Sonnenlicht aufnehmen und in Wärmeenergie umwandeln. Die einzelnen Röhren werden im Vergleich effizienter genutzt und der Kollektor ist insgesamt mit anderen Kollektoren mit mehr Röhren mehr als vergleichbar. Der Leistungsnachweis zeigt deutlich, dass sich der Eurotherm-Solar PRO CPC mit 24 Röhren neben dem Eurotherm-Solar PRO 30 sehr gut behaupten kann und diesen in seiner Leistung sogar noch übertrifft. Die anfängliche Frage kann also mit einem klaren nein beantwortet werden.

Förderung mit dem Eurotherm-Solar PRO CPC Kollektor

Der CPC Kollektor ist beim BAFA registriert und kann entsprechend gefördert werden. Für ihn gelten die gleichen Voraussetzungen zur Förderung wie für die anderen Vakuumröhrenkollektoren.

Einen kleinen Unterschied gibt es für eine mögliche Förderung in Österreich: Die Spiegel werden als Absorberfläche betrachtet. Dadurch verfügt der CPC Kollektor über eine besonders hohe Absorberfläche, welche hier ein wichtiger Faktor in der Förderung ist.

Ein Kommentar

  1. Wenn ich die Daten aus den Datenblatt richtig verstehe, ist der Wirkungsgrad der Kollektoren bei typischen Betriebsbedingungen (eta-0,05) niedricger als bei konventionellen Flachkollektoren? Kann das sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.