Förderprogramm für Solarspeicher

Bereits seit mehr als zwei Monaten läuft jetzt das Förderprogramm für Solarspeicher. Zum Start des KfW-Programms wurden mehrere Millionen Euro bereitgestellt, um den Einbau von Solarspeichern zu unterstützen. Ausschlaggebend hierfür waren die Überlegungen zur Verbesserung des Eigenverbrauchs der installierten Photovoltaikanlagen und in Verbindung damit die Reduzierung von eventuellen Peaks in der Stromabnahme bei diesen Anlagen.

Bisher wurden mehr als 500 Anträge zur Förderung eines Solarspeichers bei der KfW-Bank eingereicht. Das Volumen dieser Anträge beläuft sich auf insgesamt etwa 10 Millionen Euro und zeigt die große Investitionsspanne im Rahmen des Programms. Die Durchschnittliche Kreditsumme von 18.200 Euro zeigt zudem die verstärkte Nutzung der Solarspeichersystem für deutsche Photovoltaikanlagen. Damit wird auch ein wichtiger Beitrag zur Integration der kleinen und mittleren PV-Anlagen in die deutschen Stromnetze sowie zur effizienten Nutzung der Solarenergie geleistet. Beides sind wichtige Punkte für das Funktionieren der deutschen Energiewende. Entsprechend erfreut sieht KfW-Vorstandsmitglied Dr. Axel Nawrath auch die Entwicklung.

Mehr Informationen zum Förderprogramm für Solarspeicher gibt es auch direkt auf der Seite der KfW-Bank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website speichert einige User-Daten. Die Daten werden anonymisiert erfasst und verwendet um das Leseerlebnis zu verbessern. Sofern sie das Tracking nicht wünschen, klicken Sie unten bitte auf \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Ablehnen\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\". In dem Fall wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.

Zustimmen, Ablehnen

706