Feststoffkesselregler Resol FK

Feststoffkesselregler Resol FK

Der Feststoffkesselregler Resol FK gehört zu den neuen Resol Steuerungen in diesem Jahr. Er wurde speziell für Anlagen in Verbindung mit Festbrennstoffkesseln oder auch Pelletheizungen sowie wassergeführten Kaminöfen entwickelt. Dank vielseitiger Software und verschiedenen leicht einzustellenden Wahlfunktionen lässt sich der Feststoffkesselregler problemlos an die individuellen Anforderungen Ihrer Solarthermieanlage anpassen.

Vorteile des Feststoffkesselreglers Resol FK

  • 4 Eingänge für Temperatursensoren, 2 Relaisausgänge
  • 2 PWM Ausgänge zur Ansteuerung von Hocheffizienzpumpen (drehzahlgesteuert)
  • elektronischer Mischer kann über die Rücklaufbeimischung angesteuert werden
  • Unterstützung der Heizung
  • Wärmeaustauschfunktion
  • Nachheizung

Anwendung des Resol FK

Anwendung Resol FK Feststoffkesselregler
© Resol

Das erste Beispiel zeigt den FK-Regler in einem recht einfachen System. Dieses kann entweder mit einem Mischer versehen sein oder ohne eben diesen auskommen. Insgesamt gibt es 3 Sensoren im System: S1 – am Festbrennstoffkessel, S2 und S3 jeweils unten bzw. oben am Speicher. Der Regler überprüft nun die Temperaturen und ermittelt die Differenz zwischen S1 sowie S2. Sobal diese den im Regler eingestellten Wert übersteigt, wird die Pumpe eingeschaltet (sofern die Minimaltemperatur im Kessel überschritten wurde). Durch die Zirkulation im System wird nun die im Speicher befindliche Flüssigkeit solange erwärmt bis die Temperaturdifferenz zum Ausschalten erreicht wurde.

Beispiel 2 zeigt die Speicherbeladung über den Festbrennstoffkessel und eine Rücklaufanhebung. Hierfür befindet sich zusätzlich zu den bereits bekannten Sensoren ein weiterer Sensor S4 im Rücklauf des Systems. Die Rücklauffunktion wird dann über die Temperaturdifferenzregelung zwischen dem Sensor S3 als Wärmequelle und dem Sensor S4 als Wärmesenke geregelt. Da zusätzliche Ventil realisiert dann je nach Bedarf die Rücklaufanhebung.

Weitere Informationen zu den gezeigten Beispielen in der Anwendung vom Feststoffkesselregler Resol FK sowie weitere Systembeispiele entnehmen Sie bitte der dem Produkt beiliegenden Bedienungsanleitung.

Technische Details zum Feststoffkesselregler Resol FK

Der FK Feststoffkesselregler vor Resol verfügt über zahlreiche Funktionen: Minimal- und Maximaltemperaturbegrenzung, Zieltemperaturregelung, Mischeransteuerung für Rücklaufbeimischung, Unterstützung des Heizkreises, Drehzahlregulierung, thermostatische Nachheizung, PWM Pumpenansteuerung, Wärmeaustausch, Betriebsstundenzähler. Die Basis hierfür liegt in der technischen Konzeption des Reglers, durch welche er flexibel auf verschiedenste Systemausrichtungen eingestellt und zu deren Steuerung genutzt werden kann.

Maximale Speicheranzahl: 1
Display: beleuchtete Vollgrafik
Eingänge für Temperatursensoren: 4 (pt1000)
Ausgänge: 2 Halbleiterrelais, 2 PWM
Schaltleistung: 1 (1) A 240 V~ (Halbleiterrelais)
Gesamtleistung: 2 A 240 V~
Datenschnittstellen: RESOL VBus
VBus Stromausgabe: 35 mA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.